Teilnehmer Bewertungen und Feedbacks

Teilnehmer Bewertungen und Feedbacks

Wie gut sind unsere Schmerzkurse? Hier die ungekürzten Bewertungen und Erfahrungen der Schmerzkurs-Teilnehmer.

TN Feedback SK-DB Diplom Basis 2017

Kursinhalte bzw. -themen, die für mich wesentlich waren. Und warum sind sie das?

  • Die klinisch-physikalische Basisuntersuchung war hervorragend gemacht – systematisch; so kann man nichts vergessen!
  • Schmerzmedizin im Alltag (Workshops): weil sehr praxisrelevant
  • Konzept und Umsetzung einer multimodalen Therapie : sehr praxisrelevant
  • MEPDI: „Das non plus Ultra Instrument“ – persönlich sehr bereichernd!!
  • Chronifizierung von Schmerzpatienten, weil es bei uns leider der Alltag ist!
  • Evidence based Medicine in der Schmerztherapie
  • Schmerzmedikamente: Gute Wiederholung, Opiate, Cannabis
  • Alle Vorträge zur Schmerzmedikation waren toll. Gerne mehr!
  • „Begleitende Verfahren“ – viele neue Einblicke
  • Interdisziplinärer Austausch – gesamtheitliche Sichtweise
  • Ganzheitlicher Ansatz und Selbstreflexion
  • Kopfschmerz
  • Physikalische Medizin und der ganze bewegungsapparat
  • Chronischer Rückenschmerz und MRT (Low Back Pain)
  • Ordinationsgründung ganz wichtiger Aspekt
  • Zusammenfassung wichtiger Aspekte schmerzhafter Erkrankungen: Update, anregende Diskussionen
  • Fallbeispiele und angewandte Techniken, super zum Anwenden
  • Theorie wieder aufgefrischt und erweitert
  • Die Differenzierung in die unterschiedlichen Schmerzarten
  • Workshops, MEPDI, alles unglaublich hilfreich!
  • Cognitive Funktionale Physiotherapie – direkte Umsetzung …
  • Erklärungsmodelle Chronifizierung Schmerz – für Pat. Edukation
  • Ethik und Palliativmedizin – einfach weil es uns alle nicht erspart bleibt zu sterben, zu begleiten, Tabuthema, noch nie damit beschäftigt!!!
  • Reflexion des eigenen Tuns und neue Brillen austesten
  • „Schmerzverstehen“
  • Anderer Umgang mit Patienten, neue Sichtweisen
  • Anderer Zugang zur Neuropathie
  • Schmerzsynchrone Symptomatik
  • Bio-Psycho-Soziale Aspekte von chronischem Schmerz
  • Pharmakologischer Input (hinterfragen und reflektieren)
  • Differentialdiagnostik – mehr Sicherheit im Umgang mit Patienten, Ärzten und Therapeuten
  • Tiefer Einblick und Verständnis für Dinge, die ich immer schon einfach „getan habe“ – sehr viel Selbstbestätigung
  • Exzellente Mischung aus Theorie und Fallbeispiele
  • Sehr praxisrelevant – ein Ziel für die Zukunft
  • Ich kann viel mitnehmen! Therapieformen, Umgang mit Arzt, Medikamente
  • Anwendbarkeit und fundiertes Basiswissen zu häufigen Diagnosen, Krankheitsbildern
  • Bessere Strategien zur praktischen Umsetzung im Berufsalltag
  • Wissen, dass ich eigentlich auch schon viel kann 😊
  • Planungs-und Umsetzungskonzepte
  • Wiederholung Schmerzphysiologie

 

Im Rahmen der Organisation und des Kursaufbaus hat mir gut gefallen…

  • Das Kurshotel Retter sehr gut
  • 3 Tage Freitag bis Sonntag passt gut. Der Wochenendtermin ist super!
  • Aufteilung der Blöcke ist gut
  • Beantwortung der Fragen ausgezeichnet
  • Informationsweitergabe sehr gut
  • Abwechslung zwischen Theorie und Praxis, wobei das Verhältnis noch ein wenig mehr in Richtung Praxis bzw. Einüben gehen könnte
  • Die Systematik in den Fallbeispielen war ganz besonders kostbar!!!
  • Die hohe Praxisnähe!
  • Zusammenarbeit und Meinungsaustausch mit Physikalisten!
  • Organsiationsteam geht auf gut auf die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen ein
  • Skripten sind gut
  • MEPDI ist extrem wertvoll
  • Sehr gute Organisation
  • Die Gruppendynamik, der fachliche Austausch
  • Interdisziplinarität Physiotherapie -ÄrztInnen (man könnte noch andere Berufsgruppen miteinbeziehen)
  • War ein gutes Lernfeld sich auf „Augenhöhe“ zu begegnen
  • Fachlich hochkompetente Vortragende
  • Zeiteinteilung sehr positiv
  • Kursräume perfekt
  • Vortragsinhalte
  • Vielfältiges Angebot
  • Gesamter Aufbau und Organisation war sehr gut
  • Kleine und größere Gruppen
  • Lockere Einstellung der Kursleitung
  • Schöne Umgebung!
  • Die längeren Pausen mit effektiven Einheiten dazwischen – sehr effizient!
  • Einfache, verständliche Organisation
  • Guter zeitlicher Rahmen
  • Nettes Hotel, nette Betreuung
  • Die Location ist perfekt, das Drumherum super
  • Das Kurskonzept erfrischend, beweglich, gut strukturiert, interessante Schwerpunkte

 

Ich würde diesen Kurs weiterempfehlen, weil…

  • … er tatsächlich sehr gut ist!
  • …. der Kursort reizend, ein großes Naturparadies ist.
  • … das Hotel sehr schön ist
  • …. das Multiprofessionelle sehr bereichernd ist
  • … ein toller Einblick in andere Arbeitsweisen: „Der Blick über den eigenen Tellerrand“
  • … gute Kollegenschaft
  • …. kompetente Vortragende
  • ….großartiges Ambiente
  • …. das Interdisziplinäre für mich die beste Arbeitsweise ist und es wünschenswert wäre das Einzelexpertentum in weiten Bereichen zu bremsen
  • … viele berufsrelevante Aspekte
  • … Teil eines interdisziplinären Netzwerks
  • …. ich ihn sehr genossen habe und viel für mich mitnehmen konnte – „bio-psycho-sozial-mental …“
  • … wegen des motivierten Organisationsteams
  • … sehr umfassende Auseinandersetzungen mit der Thematik
  • … großer Bedarf, diesen Ansatz in die unterschiedlichen Berufsfelder weiterzutragen
  • … wichtige Basis für die Arbeit
  • … es ein wesentlicher Baustein für ein gutes interdisziplinäres Netzwerk ist
  • … ich sehr viel profitiert habe
  • … rein mechanistisches Denken endlich enden sollte ….
  • … interdisziplinäres Arbeiten sehr wichtig ist und vor allem die Zukunft
  • … anderer, komplexer Zugang zu Themen, die schon bekannt sind: „Das Glas von der anderen Seite her ansehen“
  • … er sehr zukunftsträchtig ist
  • … weil man ein Lösung für den „zachen“ Patienten findet
  • … weil man den Umgang von Schmerzpatienten nicht mehr vermeidet
  • … zum Horizont erweitern
  • … weil er neue Perspektiven aufzeigt und eindimensionale Denkweisen aufweicht

TN Feedback SK-DV Diplom Vertiefung 2017

Kursinhalte bzw. -themen, die für mich wesentlich waren. Und warum sind sie das?

  • Medikamente: wichtig für Alltag ; macht mich effizienter; war zu kurz;
  • Antikonvulsiva: Konkrete Dosierung und Anwendungshinweise
  • Rechtliche Aspekte: spannende Diskussion; Highlight; komplexe Inhalte sehr verständlich und relevant
  • Workshop Schmerzmedizin im Alltag: wichtig für den Alltag; mit Lösungen, aus allen Themengebieten
  • Burn-Out & Selbstschutz: Seelenhygiene (auch für uns wichtig)
  • Der geriatrisch-demente Patient: ein Patientenkollektiv, mit dem man täglich konfrontiert ist
  • Schmerzpatient Kind: Referentin super!
  • Polypharmazie: kann man nicht oft genug hören; super und wesentlich;
  • Der schwieriger Patient: Gesprächsführung, bietet gut brauchbare Sätze, Bausteine, Selbstschutz
  • Migration
  • Sucht und Entzug
  • Radiodiagnostik
  • Hypnose: spannend!
  • Sexualität: gut zu wissen, dass es solche Physiotherapeuten gibt

 

Im Rahmen der Organisation und des Kursaufbaus hat mir gut gefallen…

  • Immer wieder tolle Einblicke! Danke!
  • Bitte noch mehr Fallbeispiele! Nur so ist der Unterricht praxisrelevant und anwendbar.
  • Es waren sehr viele gute Infos für die Praxis dabei (v.a. zu Dosierungen und Nebenwirkungen).
  • Eventuell für die Aufbereitung der Fälle in der Gruppe mehr als 20 min einplanen.
  • Super, danke! – Bin begeistert vom Wissen der Referenten! –
  • Sehr gut / Polypharmazie ist ein wichtiges Thema
  • Trockene Inhalte gut verständlich, lebendig und lustig präsentiert.
  • Brilliant und gut verständlich! – Kompetent, intelligent, großartig.
  • Alles war super!

 

Ich würde diesen Kurs weiterempfehlen, weil…

  • der Kurs einfach extrem bereichernd und wertvoll ist
  • Unbedingt – 1. Aus fachlichen Gründen, 2. Wegen der Kollegialität und dem Netzwerk
  • … ich mich sehr wohl gefühlt habe
  • er für die Praxis sehr gut brauchbar ist
  • eine tolle Gemeinschaft und Netzwerkbildung gelungen ist
  • einem der Horizont für weitere Therapiemöglichkeiten und verschiedene Herangehensweisen geöffnet wird.
  • … auch für ChirurgInnen – um über den eigenen Tellerrand zu schauen
  • gute Fachleute konzentriert an einem Ort ausbilden
  • die Inhalten sehr praxisrelevant dargestellt werden

TN Feedback SK-PX Schmerzkurs Praxis 2017

Persönliche Rückmeldungen:

  • Transdisziplinäres Denken gefördert
  • Klima sehr gut, nettes Team
  • Angenehme Atmosphäre
  • Offenes Klima
  • Sehr kollegial
  • Sehr wohlgefühlt!
  • Die kleine Gruppe ist sehr gut
  • Samstag Nachmittag zu wenig Pause, sonst gut eingeteilt
  • Tolle KollegInnen à Freude an der Arbeit!
  • Volle Bereicherung!
  • Wohlfühl-Wochenende, aber anstrengend
  • Tolle Gruppe, angenehme Atmosphäre
  • Schönes Wochenende, schöne Landschaft, gutes Essen
  • Essen sehr lecker
  • Feiner Kurs trotz nicht so feinem Rahmen
  • Hotel nicht ganz ok.
  • Servierservice sehr unfreundlich – Gefühl wie im Internat

 

Feedback zu Kursinhalten und Ablauf:

  • Spannende Fälle à viel Inhalt, tolle Mitarbeit
  • Gute Moderation
  • Gutes multimodales Konzept
  • Bin froh über die Fallgeschichten. Habe für meine Patientin tollen Input bekommen, danke!
  • Super! Viel Information!
  • Interessante Fälle à viel gelernt!
  • Sehr informativ
  • Kurs sehr gut, spannend, informativ, kurzweilig, viele Themen besprochen
  • Gut eingegangen auf die Fragen! Sehr kompetent!
  • Kurs sehr informativ und vertiefend
  • Kursinhalt: reichlich Fachinformation für den Spitalsalltag

TN Feedback USK Untersuchungskurs 2017

Was habe ich dazugelernt, soweit ich es jetzt schon sagen kann?

  • Den Patienten ohne Scheu zu untersuchen. Er zerbricht nicht J
  • Behandlungsvertrag vereinbaren, Endpunkte setzen, Red Flags noch genauer abfragen
  • Untersuchungstechniken und –struktur
  • Ich habe KÖRPERLICH untersuchen gelernt
  • Strukturierte Untersuchung
  • Werde grobe Übersichtsuntersuchung fix implementieren
  • Rotzglocke (= Vergleich mit dem Verhalten des Diskusprolaps)
  • Dokumentation – Fragebogen – Zielvereinbarung/Erwartung – therapeutisches Untersuchen

 

Was war für mich der faszinierendste Moment?

  • Das Kopfkino
  • Wir sind nicht alleine in unseren Ängsten und Unsicherheiten. Den Kollegen geht es gleich.
  • Das ich manche Muster an mir selbst wiedererkannte (positive und negative)
  • Meine „Checkliste“ ist bewältigbar
  • Die Gruppendynamik
  • So wenig ist ja doch nicht hängen geblieben …. 🙂

 

Persönliche Rückmeldungen:

  • Danke für die Weitergabe der Erfahrung
  • Danke!!
  • Meine Erwartungen wurden voll erfüllt
  • Sehr interessante 3 Tage
  • Sehr guter Kurs. Habe viel mitgenommen.
  • Dankeschön für ein super Wochenende!

 

Feedback zu Kursinhalten und –ablauf:

  • Schwerpunkt auf Praxis war wichtiger als Studien
  • Ideale Gruppengröße
  • Kleine Gruppe = super!
  • Sehr interessanter, intensiver Kurs
  • Extrem praxisrelevant – viele Übungsmöglichkeiten
  • Gute Kombination aus Praxis und Theorie
  • V.a. die Erklärungen von Silvia Brandstätter sehr gut für mich anwendbar
  • Super guter Inhalt, sehr praxisnahe