Radiodiagnostik für SchmerztherapeutInnen – Manfred Tillich

Der erste Teil des Vortrags befasst sich mit den Indikationen zu radiologischen Untersuchungen bei PatientInnen mit Rückenschmerzen, da insbesondere bei unspezifischem Rückenschmerz keine radiologische Bildgebung indiziert ist.

Es werden die verschiedenen radiologischen Untersuchungsmodalitäten vorgestellt und deren Stärken und Schwächen in der Abklärung von SchmerzpatientInnen diskutiert. Ferner wird die Problematik der Strahlenbelastung durch die unterschiedlichen radiologischen Untersuchungen thematisiert.

Die wichtigsten Krankheitsbilder der Wirbelsäule und deren radiologischen Zeichen werden vorgestellt und das Problem der oft bestehenden Divergenz zwischen den radiologischen morphologischen Befunden und der Klinik der PatientInnen diskutiert.

Im zweiten Teil des Vortrages werden die verschiedenen bildgesteuerten Blockaden und deren Indikationen und Kontraindikationen vorgestellt. Weiters werden die potentiellen Komplikationen und Nebenwirkungen vermittelt. Die Wichtigkeit der multidisziplinären abschließend interaktiv diskutiert.