Gut zu wissen

Das Wichtigste auf einen Blick. Alle organisatorischen Fragen und Antworten, Fachtagungen und Kongresse, Fragebögen und Schemata. Außerdem alle ergänzenden Links für die Fortbildung in spezieller Schmerztherapie.

FAQ

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

In der Kursgebühr enthalten sind das Mittagessen im Seminarhotel (Buffet), Pausenverpflegung und die Kursunterlagen. Die Unterkünfte werden vom Hotel in unterschiedlichen Preiskategorien angeboten und sind gesondert zu bezahlen. Auf Anfrage gibt es in den Hotels die Möglichkeit einer Kinderbetreuung zum Selbstkostenpreis. Parkmöglichkeiten sind bei den Seminarhotels vorhanden. Die Seminarhotels haben ein Zimmerkontingent für die Teilnehmenden bis acht Wochen vor Kursbeginn reserviert.

Wie lauten die Stornobedingungen?

Gemäß den Empfehlungen der Österreichischen Wirtschaftskammer können Kurse bis zu drei Monaten vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden. Bis zu einem Monat vor Kursbeginn wird 40% der gesamten Kursgebühr einbehalten, bis zu einer Woche vor Kursbeginn werden 70% der gesamten Kursgebühr in Rechnung gestellt. In der letzten Woche vor Kursbeginn sind es 90% der gesamten Kursgebühr, die wir aus organisatorischen Gründen verrechnen.
Wird der Kurs nicht angetreten oder vorzeitig abgebrochen, bitten wir um Verständnis, dass wir die gesamte Kursgebühr der Ausbildung einbehalten bzw. in Rechnung stellen.
Versäumte Tage oder Kurse können innerhalb der darauffolgenden zwei Jahre ohne weitere Kurskosten nachgeholt werden. Wir empfehlen jedoch, die versäumte Zeit möglichst zeitnah im Folgejahr nachzuholen.
Stornobedingungen für Übernachtungen sind mit den jeweiligen Hotels zu klären.

Wie lange habe ich Zeit, um den Theoriekurs für das Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ zu absolvieren?

Der 120-stündige Theoriekurs für das ÖÄK-Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ heißt bei uns Schmerzkurs Diplom und besteht aus organisatorischen Gründen aus zwei Teilen. Er dauert je nach gewählter Intensität ein bis zwei Jahre. Die Absolvierung aller sechs Module sollte jedoch innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden.

Gibt es die Möglichkeit einer Teilzahlung?

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Teilzahlung für den Schmerzkurs Diplom möglich. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an organisation@fokusmedizin.com.

Wie erhalte ich mein Kurszeugnis?

Die Teilnahmebestätigung wird persönlich überreicht oder per Post zugestellt, die Zertifikate für die beiden Teile des Diplomkurses werden feierlich überreicht.

Wie kann ich versäumte Unterrichtseinheiten nachholen?

Der Schmerzkurs Diplom besteht aus sechs Modulen und ist in zwei Teilen buchbar. Einzelne Module können im Folgejahr, in Ausnahmefällen bis zu zwei Jahre danach nachgeholt werden. Ein Modul gilt als absolviert, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als 75% des Moduls anwesend waren. Andernfalls muss das Modul wiederholt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt über den Anmeldebutton des jeweiligen Kurses auf der Homepage. Bei Veranstaltungen mit einem externen Kooperationspartner erfolgt das Anmeldemanagement ausschließlich über unsere Partner.
Bei Anmeldungen über das Formular von Fokus Medizin folgen Sie bitte den Anweisungen in der Anmeldemaske. Nach dem Absenden erhalten Sie von uns eine Bestätigungsnachricht mit weiterführenden Informationen.

Wohin kann ich mich bei allgemeinen Fragen wenden?

Sie können alle Ihre Fragen direkt an die E-Mail Adresse organisation@fokusmedizin.com schicken.

Wie sind die Schmerzkurse inhaltlich aufgebaut?

Der Schmerzkurs Diplom besteht insgesamt aus sechs Modulen. Der Diplomkurs findet einmal jährlich statt, Teil 1 von Jänner bis Juli, Teil 2 von Oktober bis November. Die einzelnen Module bauen inhaltlich aufeinander auf. Falls ein Modul versäumt wird, kann es im Folgejahr nachgeholt werden. Wir empfehlen die Schmerzkurs Ausbildung mit Teil 1 zu beginnen. In Ausnahmefällen ist ein Einstieg zu Beginn von Teil 2 möglich.
Die Kompaktkurse, der Schmerzkurs Praxis und der Praxistag Schmerz in Kooperation mit der KAGes Stmk. sind unabhängig von den Theoriekursen buchbar. Wir empfehlen, die Theoriekurse vor den Praxiseinheiten zu besuchen, damit Sie bestmögliche Ausbildungserfolge erzielen können!

Wie lange dauert der Diplom-Schmerzkurs?

Die Schmerztherapie Ausbildung von Fokus Medizin, wie sie zur Erlangung des ÖÄK Diploms „Spezielle Schmerztherapie“ notwendig ist, nimmt in etwa ein bis zwei Jahre Ihrer Zeit in Anspruch. Die sechs Module des Theorieteils, Schmerzkurs Diplom Teil 1 und 2, finden an sechs Wochenenden in den Monaten Jänner, März, April und Juni (Teil 1), sowie im Oktober und November (Teil 2) statt. Zusammen bestehen sie aus insgesamt 120 Unterrichtseinheiten (80+40 UE).
Darüber hinaus sind Praxisstunden im Ausmaß von insgesamt 80 Stunden für die Erlangung des ÖÄK Diploms erforderlich. Mindestens 40 Praxisstunden müssen an einer interdisziplinären Schmerzambulanz nachgewiesen werden. Die restlichen 40 Stunden können ebendort oder in unseren Kursen erworben werden. Kursteilnehmer haben die Möglichkeit, 28 Stunden davon jährlich mit dem Schmerzkurs Praxis (20 Praxisstunden) an einem weiteren Wochenende im Oktober, sowie mit der Teilnahme am Praxistag Schmerz (8 Praxisstunden) im Mai zu absolvieren. Beide Praxiskurse können mehrmals besucht werden.
Die Kompaktkurse sind inhaltlich von den Diplomkursen unabhängig und finden jeweils an einem Wochenende statt.

Kann ich mir die Kompaktkurse für ein Fortbildungsdiplom anrechnen lassen?

Der Kompaktkurs Bewegungsapparat kann für den DFP-Fortbildungsnachweis der Arztakademie in Form von DFP Punkten angerechnet werden. Für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sind beiden Kompaktkurse gemäß MTD-CPD-Zertifikat anrechenbar.

Wo kann ich meine Zertifikate für das Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ einreichen?

Auf der Seite der Arztakademie www.arztakademie.at finden Sie das Online Formular für den Antrag sowie detaillierte Informationen zur Einreichung.

Ab wann kann ich mich für die neuen Kurse anmelden?

Unsere Kurse finden einmal jährlich statt. Hier können Sie sich die Termine für das Folgejahr vormerken.
Eine Voranmeldung für unsere Kurse ist jederzeit unter organisation@fokusmedizin.com möglich.

Gibt es für die Erlangung des Schmerzdiploms eine zeitliche Befristung?

Die Österreichische Ärztekammer sieht eine Frist von zehn Jahren ab Ausbildungsbeginn vor.

Wie und wo kann ich meine Praxisstunden absolvieren?

Potentielle Ausbildungsambulanzen finden sich auf der ÖSG Homepage oder hier.
Bei unserem Schmerzkurs Praxis in Bad Aussee besteht ebenfalls die Möglichkeit 20 Praxisstunden für das ÖÄK Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ zu absolvieren. Weitere acht Praxisstunden zählt der Praxistag Schmerz.

Ich möchte nicht im Hotel übernachten. Welche alternativen Unterkünfte gibt es in der Nähe der Kurse?

Die Unterkunft bei den Kursen ist selbst zu bezahlen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, in kleineren Pensionen oder der JuFa zu übernachten. Manche TeilnehmerInnen pendeln zu den Kursen. Wir reservieren im Voraus ein Zimmerkontingent bei unseren Partnerhotels. Erfahrungsgemäß buchen unsere KursteilnehmerInnen spätestens ab dem zweiten Modul unser Hotelangebot. Da die günstigen Zimmer im Kontingent rasch vergeben sind, empfehlen wir, nicht zu lange zu überlegen. Alles über unsere Partnerhotels finden Sie hier.

Fachtagungen und Kongresse

17. Internationaler TCM Kongress

24.-26.09.2020
Graz, Österreich

Der diesjährige Kongress ist dem Element Holz – Funktionskreis Leber und ganz speziell dem Thema Stress- und Lifestyle-Erkrankungen gewidmet. Es wird in bewährter Art und Weise wieder Vorträge und Workshops aus allen Bereichen der TCM geben, aber natürlich auch aus anderen komplementärmedizinischen Therapiemethoden wie der Aurikulomedizin, Lasertherapie und orthomolekularer Medizin.

www.tcmkongress.at

10. Internationale Sylter Palliativtage

13.03.-16.03.2021
Insel Sylt/Westerland, Deutschland

Kooperationspartner sind Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und Deutscher Hospiz- und Palliativ-Verband. Der Kongress bietet eine breite Palette an interessanten Vorträgen von hochklassigen Referenten aus den Bereichen Palliativmedizin, Palliativpflege, Palliative Care, Hospiz, SAPV und AAPV. Die Veranstalter haben es sich zu Aufgabe gemacht, durch aktuelles Fachwissen zur Weiterbildung und Fortbildung aller beizutragen, die in Palliativmedizin, Palliativpflege und Palliative Care rasch wachsenden beruflichen Anforderungen gerecht werden müssen.

www.palliativtage-sylt.de

Downloads

In diesem Bereich stellen wir Ihnen Schemata und Fragebögen zur Verfügung, die vielfach bewährt und perfekt alltagstauglich sind.
Viel Erfolg bei der Anwendung und Umsetzung!

Gut zu wissen 9. Dezember 2019