Grafik zu Fokus Medizin Praxiskurs

Praxistag Schmerz der KAGes Stmk

Aus der Praxis – für die Praxis: Diskussion von Fallvignetten

Die intensive Fallarbeit des Praxistages erlaubt es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ihre Berufspraxis in multiprofessionellen Teams gemeinsam mit den Vortragenden zu reflektieren. Vorab eingereichte und zu Fallvignetten aufbereitete Fälle ermöglichen einen weiten Blick auf schmerzrelevante Themen unter Berücksichtigung des gesamten Fachgebietes. Ziel ist die Diskussion und exemplarische Aufbereitung der Diagnostik bis hin zur Erstellung individueller Therapiepläne für Schmerzpatienten.

Sichern Sie sich rechtzeitig einen der begehrten Kursplätze!
Die Zahl der Teilnehmenden ist stark limitiert.

Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen findet der Praxistag Schmerz im Frühjahr 2021 statt.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Akademie der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. (KAGes) veranstaltet.

Akkreditierung

Der Praxistag Schmerz der KAGes Stmk entspricht dem Curriculum des Österreichischen Ärztekammer Diploms „Spezielle Schmerztherapie“ auf dem Gebiet der strukturierten schmerzmedizinischen Praxis im Ausmaß von 8 Praxisstunden.

Dieser Kurs wird von folgenden Institutionen angerechnet:

  • Österreichische Ärztekammer für das Diplom „Spezielle Schmerztherapie“
  • Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖÄP) für das Zertifikat „Psychologische Schmerzbehandlung“
  • Physio Austria im Rahmen des MTD-CPD-Zertifikates für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten

Zielgruppen

  • Ärzte und Ärztinnen, die das ÖÄK Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ erwerben möchten;
  • Physiotherapeuten, Ergotherapeutinnen, Pflegepersonen, Psychologen und alle Interessenten, deren Fach- und Berufsgruppen sich mit dem Thema Schmerz befassen und mit Schmerzpatienten arbeiten;
  • Psychologinnen, die das ÖÄP Zertifikat „Psychologische Schmerzbehandlung“ erwerben möchten;
  • alle medizinische Fachbereiche, die vertiefend am Thema „Schmerz“ interessiert sind.

Kursinhalte

  • Selbständiges Erstellen von konkreten Therapiekonzepten
  • Vertiefter Wissensaustausch quer durch alle Fach- und Berufsgruppen
  • Inhaltliche und psychische Stärkung der Therapeutinnen und Therapeuten
  • Kurze ergänzende Theorieblöcke zu den Fallvignetten durch die Vortragenden

Vortragende

Univ. Prof. Dr. med. univ. Andreas Sandner-Kiesling, Univ. Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Graz
Mag. Michaela Perner, BSc., Freiberufliche Physiotherapeutin
Dr. Gerald Suchar, Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin

Kurszeiten

Donnerstag, 20.05.2021
09:00 – 17:00 Uhr

Kursort

Seminarzentrum der KAGes Stmk (LKH Graz II)
Wagner-Jauregg-Platz 1
8053 Graz

Preise

Kosten: € 250,80,- inkl. Ust.