Grafik zu Fokus Medizin Diplomkurs Schmerzkurs

Schmerzkurs Diplom Teil 1, 2020/2021

Grundlagen der Schmerzmedizin: Pharmakologie, Physiologie, Diagnostik und Therapie

Fokus Medizin garantiert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine besonders hochwertige Ausbildung auf dem Gebiet der Schmerzmedizin in Theorie und Praxis. Das erlernte Wissen verbessert Ihre Diagnostik im klinischen Alltag in der speziellen Schmerztherapie. In übersichtlichen Kleingruppen erarbeiten Sie sowohl in multiprofessionellem als auch berufsspezifischem Setting schmerztherapeutische Kompetenzen. Zwischen den Modulen haben Sie Zeit das Erlernte in der Praxis umzusetzen und die Erkenntnisse wiederum mit Kolleginnen und Referenten im Laufe des Schmerzkurses zu diskutieren.

Sichern Sie sich rechtzeitig einen der begehrten Kursplätze!
Die Zahl der Teilnehmenden ist stark limitiert.

Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen finden die Module 2-4 erst 2021 statt.
Modul 1 kann 2021 online absolviert werden.

Akkreditierung

Schmerzkurs Diplom Teil 1 und Teil 2 entsprechen dem Basiscurriculum des Österreichischen Ärztekammer-Diploms „Spezielle Schmerztherapie“ im Ausmaß von insgesamt 120 Unterrichtseinheiten.
Schmerzkurs Diplom Teil 1 entspricht 80 Unterrichtseinheiten.

Dieser Kurs wird von folgenden Institutionen anerkannt:

  • Österreichische Ärztekammer für das Diplom „Spezielle Schmerztherapie“
  • Deutsche Schmerzgesellschaft für das Deutsche Curriculum „Spezielle Schmerztherapie“
  • Schweizer Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (SGSS)
  • Berufsverband Österreichischer PsychologInnen und PsychotherapeutInnen (BÖP)

Zielgruppen

  • Ärztinnen und Ärzte, die das ÖÄK Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ erwerben möchten;
  • Physiotherapeutinnen, Ergotherapeuten, Pflegepersonen, Psychologen und alle Interessenten, deren Fach- und Berufsgruppen sich mit dem Thema Schmerz befassen und mit Schmerzpatientinnen arbeiten.

Kursinhalte

Die Module gliedern sich in Einheiten für Fachgruppen und gemeinsame Workshops aller Berufsgruppen.

Modul 1: Grundlagen

Für Physio- und Ergotherapeutinnen:

  • Vertiefung in die Neurophysiologie
  • Clinical Reasoning: Ein strukturierter, Mechanismus basierter Zugang zur Diagnostik
  • Kommunikation– Explain Pain

Für Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Pflegepersonen:

  • Analgetika
  • Untersuchungstechniken des Bewegungsapparates inkl. Triggerpunkte

Für alle Berufsgruppen:

  • Pharmakologie und Physiologie des Schmerzes
  • schmerzmedizinische Falldiskurse und Workshops
  • Grundlagen des biopsychosozialen Denkmodells

Modul 2: Schmerz, Nerv und Psyche

Für alle Berufsgruppen:

  • Schmerz und Psyche
  • Neuropathie – Grundlagen und Syndrome
  • Spezielle Schmerzsyndrome (Fibromyalgie-Syndrom, viszerale Schmerzsyndrome), Traumatisierung und Chronifizierung
  • Placebo
  • schmerzmedizinische Falldiskurse und Workshops

Modul 3: Der Bewegungsapparat

Für Physio- und Ergotherapeutinnen:

  • Behandlungsansätze (CFT) und Grundlagen zum Kreuzschmerz
  • Graded Exposure und Trainingstherapie bei chronischen Schmerzpatienten
  • perioperatives Schmerzmanagement

Für Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Pflegepersonen:

  • Diverse Behandlungsmethoden am Bewegungsapparat
  • Clinical Reasoning (der physiotherapeutische Zugang)
  • Kreuz- und Schulter-Nacken-Schmerz

Für alle Berufsgruppen:

  • Nicht-spezifischer Kreuzschmerz und Failed Back Surgery Syndrome
  • Co-Analgetika
  • Schmerzmedizinische Falldiskurse und Workshop

Modul 4: Palliativmedizin und spezielle Schmerzsyndrome

Für Physio- und Ergotherapeutinnen:

  • Physiotherapeutische Aspekte im Management von palliativen Patienten und speziellen Schmerzsyndromen

Für Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Pflegepersonen:

  • Palliativmedizin
  • Onkologisch-therapeutische Ansätze
  • Schmerz-Rheumatologie

Für alle Berufsgruppen:

  • Kopfschmerz
  • Orofazialer Schmerz
  • Ethik
  • Entspannung
  • Schmerzmedizinische Falldiskurse und Workshops

Vortragende

Kursleitung:

Univ. Prof. Dr. med. univ. Andreas Sandner-Kiesling, Universitätsklinikum für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Graz
Bernhard Taxer, MSc., Hochschullektor am Institut für Physiotherapie an der FH Joanneum in Graz

Kurszeiten

Vier Wochenenden, jeweils von Freitag 09:00 Uhr bis Sonntag ca. 12.30 Uhr
Modul 1: 17.-19.01.2020
                 oder online 2021
Modul 2: 09.-11.04.2021
Modul 3: 07.-09.05.2021
Modul 4: 25.-27.06.2021

Kursort

RETTER Seminar Hotel Restaurant
Pöllauberg 88, 8225 Pöllauberg in der Steiermark
www.retter.at | Anfahrt

Preise

Erwerbstätige

ÖGARI oder Physio Austria
Mitgliedschaft              € 1.995,-
Frühbucherbonus       € 1.900,-

Ohne Mitgliedschaft   € 2.095,-
Frühbucherbonus       € 1.995,-

Studierende

€ 1.590,-
Frühbucherbonus € 1.490,-

Der Frühbucherbonus endet am 01.10.2020.
Es gilt das Überweisungsdatum.

Teilzahlung

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Teilzahlung der Kursbeiträge möglich. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Die Kursgebühr beinhaltet das Mittagessen im Seminarhotel (Buffet), Pausenverpflegung und alle Skripten für diesen Kurs. Für Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer gelten vergünstigte Zimmerpreise. Das Seminarhotel Retter bietet Unterkünfte in unterschiedlichen Preiskategorien an. Auf Anfrage organisieren wir für Sie und Ihre Familie gerne vor Ort eine Kinderbetreuung.