Manuelle Medizin – Gunther Windisch

Die Manuelle Medizin verbindet klassische Auffassungen von Behandlungen des Bewegungsapparates mit Prinzipien der Osteopathie (A.T. Still, 1828-1917) und der Chiropraktik (D.D. Palmer, 1845-1913). Als Teil der konservativen Orthopädie gilt es vor der Behandlung mit den Händen zuerst die Indikationsstellung durch klinische Untersuchungen zu stellen. Erst durch die

Mehr Informationen

Low Back Pain – Der Schmerz im Kreuz – Andreas Sandner-Kiesling

Kreuzschmerzen gehören mit Abstand zum häufigsten Schmerzsyndrom, mit dem wir im klinischen Alltag konfrontiert sind. So wurde im Mikrozensus 2006/7 in Österreich eine Prävalenz von knapp 40% geschlechterunabhängig erfasst. Damit gehört dieses Schmerzsyndrom gemeinsam mit Burnout zu jenen Beschwerden, die die höchsten Frühberentungsraten und Kosten im Gesundheitssystem

Mehr Informationen

Akupunktur und Lasertherapie – effektive Schmerztherapie – Peter Aluani

Lasernadeltherapie kombiniert mit AkupunkturDie Akupunktur einerseits, aber speziell auch die anderen Techniken der traditionell chinesischen Medizin (TCM) sowie auch die Lasertherapie sind sehr effektive Möglichkeiten um akute und chronische Schmerzen und sollten bei keiner multimodalen Therapie fehlen. Gerade in den letzten Jahren sind viele Studien über die

Mehr Informationen

Key Messages PM&R – Silvia Brandstätter

Ausgehend von Definition und Konzepten des klinischen Sonderfaches Physikalische Medizin und Rehabilitation werden Inhalte der Diagnostik, Therapiemethoden und Interventionen dargelegt. Im Sonderfach Physikalische Medizin und Rehabilitation werden Krankheitsbildern und funktionellen Störungen, die zu Einschränkungen der Funktionsfähigkeit führen untersucht und behandelt, mit dem Ziel der vollen Teilhabe an

Mehr Informationen

Der rheumatische Formenkreis – Josef Hermann

Die entzündlichen Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen, die Kollagenosen und Vaskulitiden müssen von den degenerativen- und weichteilrheumatischen Erkrankungen abgetrennt werden, da erstere nicht ausreichend behandelt zu erhöhter Invalidität und Mortalität führen. Aufgabe der Besprechung des Themas des rheumatischen Formenkreises ist es deshalb, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Schmerzkurses, die

Mehr Informationen

Neuraltherapie: Eine Methodenvorstellung für schmerzmedizinisch tätige KollegInnen und PhysiotherapeutInnen – Johanna Osztovic

Neuraltherapie ist die diagnostische und therapeutische Anwendung von Lokalanästhetika. Obwohl es sich also um eine methodische Anwendung von Infiltrationen (die sich nicht am Locus dolendi orientieren) handelt, gibt es aus dem Konzept der NT Erkenntnisse, die auch für nicht invasiv arbeitende Therapeuten interessant sind. Das gemeinsame Wissen

Mehr Informationen

Co-Analgetika & Begleitmedikation – Elisabeth Sackl-Pietsch

Co-Analgetika sind Wirkstoffe die beim Gesunden nur eine unwesentliche Analgesie herbeiführen. Auf peripherer und zentraler Ebene können sie jedoch die Schmerzwahrnehmung nachhaltig modulieren. Dies gilt besonders beim Auftreten eines neuropathischen Schmerzsyndroms. Zu den wichtigsten Modulatoren zählen trizyklische Antidepressiva, SSNRIs und Antikonvulsiva. Bei bestimmten Krankheitsbildern empfiehlt sich der

Mehr Informationen